Home |  Sitemap |  Links |  Ortsplan |  Impressum |  Kontakt |  Suchen
   
     
 
 
 
Artikel drucken Artikel weiter empfehlen
Kanalisation / Schmutzwasserreinigung
 

Kennzahlen der öffentlichen Abwasserleitungen:

Die Gemeinde Bowil wird mehrheitlich im Trennsystem entwässert. Von den 36.1 ha entwässerte Fläche werden 32.1 ha im Trennsystem und 4.0 ha im Mischsystem entwässert, was einem Verhältnis von 89 % Trennsystem zu 11 % Mischsystem entspricht. Insgesamt sind 1'115 EinwohnerInnen der Kanalisation angeschlossen.

Die Leitungslänge der Kanalisationsanlage beträgt 22.1 Kilometer und 365 Kontrollschächte. Dazu kommen noch zwei Sonderbauwerke: eine Hochwasserentlastung Rünkhofen (Verbandsanlage ARA Oberes Kiesental) und ein Schmutzwasserpumpwerk (Mühleseilen).

Das Schmutzwasser wird in die zwei Abwasserreinigungsanlagen ARA Oberes Kiesental in Freimettigen und ARA Mittleres Emmental in Hasle-Rüegsau abgeleitet.

 

Erweiterung der Anlage:

Für die Erweiterung der Gemeindeleitungen liegt ein Vorprojekt für das Gebiet Steinengraben vor. Der Zeitraum für die Erstellung ist noch nicht bestimmt, da eine Zusammenarbeit mit der Gemeinde Röthenbach angestrebt wird.

 

Sanierungsarbeiten:

Die Gemeindeversammlung hat am 03.12.2007 im Rahmen des Massnahmenplans GEP einen Verpflichtungskredit in der Höhe von Fr. 350'000.-- für Sanierungsarbeiten am Leitungsnetz bewilligt (Fremdwasserelimination, Leitungs- und Schachtsanierungen, Versickerungskataster). Die Arbeiten sind auf die Jahre 2008 bis 2013 etappiert.

 

Gebühren:

Vgl. Rubrik Portrait/Zahlen/Gebühren.

 

Quelle:

Generelle Entwässerungsplanung Bowil (GEP) mit Stand vom 29.10.2007

Sperrgutsammlung
Beschluss eines Gemeindeerlasses - Fakultatives Referendum
Information Käferholz
Profil für Gemeinderäte
Informationskonzept
Bowil-Zytig
Pressemitteilungen
Archiv
Sitzungsplan 2019
Bowil Zytig (Redaktionsschluss)
Notfallnummern
Onlineschalter (alfabetisch)
Vereinsliste



   
(c) 2006 Einwohnergemeinde Bowil, Schweiz - created by PCetera & MSGrafik